Veeh-Harfe, Feen-Harfe, Feeharfe oder Fee-Harfe?

Wie heißt es denn nun richtig?

Wer das nicht weiß, denkt beim Hören des Namens selbstverständlich zuerst an eine (Märchen-) Fee, die man sich ja auch sehr gut mit einer Harfe vorstellen kann.

Aber die Veeh-Harfe ist eine Tischharfe, die nach dem fränkischen Landwirt Hermann Veeh benannt ist, der das Instrument entworfen hat und dessen Familienunternehmen es heute vertreibt.

  • Hier geht es zu den Informationen über Veeh-Harfen