Veeh-Harfe Solo

37 Saiten, Saitenabstand: 11,5 mm

Preis laut Hersteller ab 1.831,00 € (ohne Tasche, Stand Aug. 2015, Angabe ohne Gewähr)

Der Mercedes unter den Tischharfen. Wer sich vom stolzen Preis und der beachtlichen Größe des Instruments nicht abschrecken lässt, wird belohnt vom vollen Klang, der aufgrund des großen Resonanzkörpers und der zusätzlichen Basssaiten entsteht. Für jede Tischharfengruppe ist die Solo-Harfe eine klangliche Bereicherung, denn auf diesem Instrument können die Noten für die 25saitige Harfe einfach um eine Oktave (12 Saiten) nach links – unter die tiefen Saiten – geschoben werden, und schon entsteht ein sehr schöner Klang im Zusammenspiel. Eine wunderbare Ergänzung zum Klang kleinerer Harfen ist natürlich auch eine, auf der Solo-Harfe gespielte, Bass-Stimme.
Wer allein auf der Solo-Harfe spielt, kann die Noten frei verschieben und die Musikstücke so in verschiedenen Tonhöhen erleben. Noten speziell für die Solo-Harfe gibt es selbstverständlich auch, wenn auch noch nicht sehr viele. Diese sind aber auch nicht notwendig, denn man kann sehr gut die Noten für die 25saitige Standardharfe verwenden. Fazit: Ein Instrument für alle, die das Besondere lieben.

Noten für die Veeh-Harfe „Solo“ finden Sie hier.